Vivien Racy

Anwältin, Mandantenansprechpartnerin

Vivien ist eine brasilianische Rechtsanwältin, die seit 2012 in Europa tätig ist. Als Mitglied der Anwaltskammer arbeitete sie 6 Jahre lang als Anwältin in verschiedenen Kanzleien in Sao Paulo, wo sie 2011 ihren Master-Abschluss in Zivilrecht an der Päpstlichen Katholischen Universität von Sao Paulo erwarb, bevor sie ins Ausland zog.

Während ihrer Tätigkeit als Rechtsanwältin arbeitete sie gelegentlich an IP-Prozessen gegen große Unternehmen, aber nach ihrem Umzug nach München änderte sie ihren Schwerpunkt und ihr Engagement vor allem im IP-Bereich. Als Teamleiterin der Abteilung Client Relations eines IP-Dienstleisters hatte sie die Möglichkeit, große Markenportfolios für verschiedene Branchen zu verwalten. Die Verwaltung solcher Portfolios und deren Integration in Aktenprojekte verlangte von ihr eine Vertiefung ihrer Projektmanagementkenntnisse. Im Jahr 2014 erhielt sie das Projektmanagement-Zertifikat der British Association for Project Management (APM, Britische Vereinigung für Projektmanagement).

Vivien ist Autorin des Buches „A Cláusula Geral da Boa-fé Objetiva no Código Civil de 2002: A Boa-fé dos artigos 113 e 422 do Código Civil Brasileiro“.

2018 kam Vivien zu Moeller IP Advisors als Business Development Executive in Rennes, Frankreich. Gegenwärtig ist sie als Mandantenansprechpartnerin tätig.

Außerhalb ihrer Arbeit reist Vivien gerne, verbringt Zeit mit ihrer Familie und interessiert sich für Essen, Kultur und die Begegnung mit Menschen aus der ganzen Welt.




Vivien Racy

Qualifikationen:

  • Rechtsanwältin, Päpstliche Katholische Universität von Sao Paulo (Brasilien).
  • Master-Abschluss in Zivilrecht (Verträge), Päpstliche Katholische Universität (Brasilien)
  • Zertifizierter Projektleiterin, Britische Vereinigung für Projektmanagement (APM) (Großbritannien).
  • Vivien spricht fließend Portugiesisch, Englisch, Deutsch und Französisch.