Miriam Silvestri

Technische Senior-Beraterin für Patente, Chemieingenieurin

Seit 2008 ist Miriam bei Moeller IP Advisors tätig, wo sie als patenttechnische Beraterin in einer Vielzahl chemischer Fachgebiete arbeitet, darunter synthetische organische und anorganische Chemie, industrielle Prozesse, Polymerchemie, Metallrückgewinnung und -raffination, chemische Verfahrenstechnik, Vorrichtungen und andere Gebiete.

Miriams Tätigkeit umfasst eine Vielzahl von chemischen Technologien, industriellen Prozessen und Vorrichtungen. Darüber hinaus hat sie Erfahrung in der Ausarbeitung von Patent- und Gebrauchsmusteranmeldungen in Bezug auf chemische Verbindungen, industrielle Verfahren und Vorrichtungen sowie in der Ausarbeitung von Geschmacksmusteranmeldungen.

Sie hat einen Abschluss in Chemieingenieurwesen von der Universität La Plata, Buenos Aires und absolvierte ein Postgraduiertenstudium in „Polymerindustrien“ an der Universität Buenos Aires.

Von 1992 bis 1999 war Miriam Patentprüferin in Argentinien in den Bereichen Polymer und Chemie. Im Jahr 2000 wurde sie zur Koordinatorin der Abteilung Chemische und Industrielle Prozesse beim argentinischen Patentamt befördert. Im Jahr 2002 wurde sie zur Generalkoordinatorin des Patentamtes ernannt. Diese Position hatte sie bis 2004 inne. Dank ihrer umfangreichen Leitungstätigkeiten verfügt sie über ausgezeichnete Managementerfahrung.

Wichtige Fortschritte während Miriams Amtszeit als Generalkoordinatorin des Patentamtes: Sie beteiligte sich an der Ausarbeitung der Richtlinien des Patentamtes über die Patentierbarkeit (R243/03) und von 2000 bis 2004 leitete sie die Ausbildung von Prüfern im Bereich der Chemie.

Miriam war von 2006-2012 Gastdozentin im Masterstudiengang Gewerblicher Rechtsschutz an der Universität Austral. Von 2006 bis 2016 war sie Gutachterin des Nationalen Preises für Innovation (INNOVAR).

Außerhalb des Büros ist Miriam eine erfahrene Eishockeyspielerin. Sie und ihr Team haben mehrere Wettbewerbe gewonnen. Außerdem fährt sie gerne Rad und reist gerne.




Miriam Silvestri

Qualifikationen:

  • Abschluss als Chemieingenieurin – Universität La Plata, Buenos Aires (Argentinien)
  • Postgraduiertenstudium in „Polymerindustrien“ an der Universität Buenos Aires (Argentinien).

Kurse:

  • „Dokumentation von Erfindungspatenten“, herausgegeben vom Europäischen Patentamt (EPA). Den Haag Mai. 1998 (Die Niederlande)
  • Jährliche Ausbildungskurse im Rahmen des Kooperationsabkommens zwischen dem Europäischen Patentamt (EPA) und den lateinamerikanischen Patentämtern, die von EPA-Experten im argentinischen Patentamt abgehalten werden (1992 bis 2004)
  • Intensivseminar über US-Patentrecht und Biotechnologie, Experte Craig Jepson, Oktober 2004 an der Universität Austral. Buenos Aires (Argentinien).
  • Miriam spricht fließend Spanisch und Englisch.