Melina Copquin

Senior Patents Paralegal

Seit sechs Jahren arbeitet Melina auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes, in denen sie umfassende Erfahrungen in Marken- und Patentangelegenheiten gesammelt hat. Im Jahr 2016 erhielt sie ihre Zulassung als Patent- und Markenvertreterin durch das Patentamt Argentiniens und hat sich seitdem kontinuierlich weitergebildet. Im Zeitraum 2014-2016 besuchte sie die Universidad del Salvador, um einen Abschluss in technischer Übersetzung im Sprachpaar Englisch-Spanisch zu erwerben.

Seit 2017 widmet sie sich ausschließlich der Patentverfolgung und bearbeitet Patentanmeldungen sowohl vor Ort als auch auf der ganzen Welt.

Melina trat dem Patentteam von Moeller IP im Februar 2020 als Semisenior- Rechtsanwaltsfachangestellte für Patente bei. Sie befasst sich mit der Einreichung von Patent- und Geschmacksmusteranmeldungen in ganz Lateinamerika. Zu ihren Aufgaben gehören die Kommunikation mit Mandanten und die Einweisung lokaler Vertreter, die Vorbereitung und Bearbeitung der erforderlichen förmlichen Dokumente sowie die Überwachung von Fristen. Sie ist bestrebt, ihren Mandanten gründliche, aber dennoch klare Berichte zu liefern, um sicherzustellen, dass sie kontinuierlich über ihre Fälle auf dem Laufenden gehalten werden.

Vor ihrer Karriere im geistigen Eigentum absolvierte Melina eine Ausbildung zur Berufsköchin und lebte außerdem drei Jahre lang in Italien, wo sie Italienisch lernte und durch ganz Europa reiste.

In ihrer Freizeit nimmt Melina gerne Gesangsunterricht, liest und kocht.

Melina spricht fließend Spanisch, Englisch und Italienisch und verfügt über einige Französischkenntnisse.




Melina Copquin